Aufgabe 3.1

Ein Träger ist in \(A\) durch ein Festlager und in \(B\) durch ein Loslager gestützt und durch die Kräfte \(F_1\) und \(F_2\) belastet.
Geg.:
\begin{alignat*}{3} F_1 & = 2000\,\mathrm{N}, &\quad F_2 & = 1000\,\mathrm{N}, &\quad a & = 1\,\mathrm{m} \end{alignat*} Ges.:
Auflagerreaktionen in \(A\) und \(B\).

Aufgabe 3.2

Ein verzweigter und abgewinkelter Träger wird durch die Kräfte \(F_1\) bis \(F_3\) belastet.
Geg.:
\begin{alignat*}{2} F_1 & = 2000\,\mathrm{N}, &\quad F_2 & = 2000\, \mathrm{N}, \\ F_3 & = 4000\,\mathrm{N}, &\quad a & = 1 \, \mathrm{m} \end{alignat*} Ges.:
Auflagerreaktionen in \(A\) und \(B\).

Aufgabe 3.3

Ermitteln Sie die Auflagerreaktionen für den dargestellten, abgewinkelten Träger.
Geg.:
\begin{alignat*}{3} a & =1\,\mathrm{m}, &\quad F & =200\,\mathrm{N}, &\quad q_0 & =100\,\mathrm{\frac{N}{m}} \\ \end{alignat*} Ges.:
Auflagerreaktionen in \(A\) und \(B\).

Aufgabe 3.4

Ein verzweigter Träger ist bei \(A\) fest eingespannt.
Geg.:
\begin{alignat*}{2} F_1 &= 1000\,\mathrm{N}, &\quad F_2 &= 2000\,\mathrm{N},\\ F_3 &= 4000\,\mathrm{N}, &\quad q &= 2000\,\mathrm{\frac{N}{m}},\\ a &= 1\,\mathrm{m} &\quad \end{alignat*} Ges.:
Auflagerreaktionen in \(A\).

Aufgabe 3.5

Ein verzweigter Träger ist bei \(A\) fest eingespannt und durch eine Streckenlast, eine Einzelkraft und eine Einzelmoment belastet.
Geg.:
\begin{alignat*}{2} F &= 5000 \,\mathrm{N} , &\quad M_0 &= 1000 \,\mathrm{Nm} \\ a &= 0,5 \,\mathrm{m} , &\quad q_0 &= 500 \,\mathrm{N/m} \end{alignat*} Ges.:
Auflagerreaktionen in \(A\).